News

20. NOVEMBER 2017

Es hat sich viel getan. Folgendes wurde gemacht:

  1. Aussenspiegel in Wagenfarbe lackiert
  2. Lithium-Batterie eingebaut und neuen Halter angefertigt
  3. Kotflügelhalter neu verschraubt
  4. Motorkabelbaum zu den Zündspulen neu isoliert, Wackelkontakt beseitigt und neue Steckergehäuse montiert.
  5. Lenkradarbeiten Bedienfeld und Lackierung

Es bleibt zu tun:

  1. Mich nervt der ewige Benzingeruch der durch die Entlüftungsleitung, die durch den Überrollbügel verläuft, entsteht. Abhilfe , so denke ich, wird ein Kugelventil in der Entlüftungsleitung vom Benzintank sein.
  2. Alle Kabel im Motorraum mit Kabelbinder richtig befestigen und mechanisch schützen
  3. Wasserschläuche ersetzen, der Wasserschlauchabgang am Ausdehnungsgefäss ist durchgescheuert und leckt. Alle Wasserschläuche werden durch Samco Silikonschläuche ersetzt.
  4. Montieren der Carbon Kotflügelhalter
  5. Neue Vorderradreifen
  6. Neue Ladedruckanzeige einbauen, montiert wurde anstelle eines VDO Instrumentes, welches zu den anderen Instrumenten im Armaturenbrett passen würde, ein No-Name Instrument. Dieses tut zwar seinen Dienst aber es passt einfach nicht mit den anderen Instrumenten zusammen.   

04. NOVEMBER 2017

Die neuen Kotflügelhalter sind fertig. Es fehlen nur noch die bestellten Carbon - Kotflügel. Der Wackelkontakt im Stecker der Zündspule wurde beseitigt. Die Stecker wurden erneuert und Motorkabelbaum zu den Zündspulen wird noch verbessert wenn das passende Material endlich eingetroffen ist.

11. OKTOBER 2017

Verschiedene Arbeiten wurden am HKT abgeschlossen. Das waren Dinge die mir auf Anhieb nicht gefielen, es waren aber auch Dinge dabei die die Funktionalität durchaus beeinträchtigen hätten können. Die galt es zu beheben. Zu sehen unter " Laufenden Arbeiten HKT ".

15. SEPTEMBER 2017

Es wurde dann doch ein HKT RS mit ausreichend PS und kein HKT GTS. Der RS hat gegenüber dem GTS einen geänderten Rahmen und eine breitere Vorderachse. Das gesamte Paket vom RS hat mich überzeugt und war ausschlaggebend für den Kauf. Zu sehen im Menü unter " Mein HKT ".

                                                             

27. MAI 2017

Ich habe mit Simon Höckmayr einen Termin im Juli vereinbart und möchte mir bei dieser Gelegenheit die HKT's ansehen. Mein Wunschseven ware der HKT RS mit dem neuen Rahmen und breiterer Vorderachse. 

30. APRIL 2017

Aus Gründen von unsachgemässen, falschen und teils bösartigen Einträgen gegen mich und meine Familie sah ich mich gezwungen das Gästebuch und die Kontakseite zu schliessen.

5. APRIL 2017

Ich hatte gestern das erste Gespräch mit Simon Höckmayr wegen einem HKT RS. Das Gespräch war sehr interessant und Simon erzählte mir sehr viel von der technischen Seite des HKT. Im Moment baut er einen RS zusammen den ich eventuell im Sommer Probe fahren kann. So wie auf dem Bild unten soll er aussehen. Mal sehen ..........

 

                                                            

                                                               

 

12. MÄRZ 2017

Der Westfield wurde heute abgeholt. Es schmerzt sehr und ich bin auf der suche nach einem neuen Seven den ich aber bestimmt nicht meht dieses Jahr kaufen kann.

Mein Wunsch - Seven  wäre ein HKT GTS oder ein Caterham 485.

11. FEBRUAR 2017

Heute wurde mal wieder am Westfield gearbeitet, auch wenn es weh tut. Zu lesen unter " Laufenden Arbeiten ".

03.JANUAR 2017

Der Westfield steht zum Verkauf: Preis: 15.500 € Falls Interesse besteht einfach bei mir melden. E-Mailadresse und Telefonnummer stehen unter " Kontakt ".

01. JANUAR 2017

Ein gutes Neues Jahr und die beste Gesundheit wünsche ich jedem Besucher meiner HP.

31.DEZEMBER 2016

Heute an Sylvester haben 30.004 Besucher meine HP besucht. Vielen Dank für die vielen netten Worte, Ratschläge usw.

28. DEZEMBER 2016

Der neue Heckdeckel nimmt Form an. Zu lesen unter " Laufenden Arbeiten".

20. NOVEMBER 2016

Arbeiten an der Benzintankentlüftung, neues Entlüftungsventil mit geändertem Benzineinfüllstutzen. Weitere Infos unter " Laufenden Arbeiten ".

  

08. NOVEMBER 2016

Der Westfield steht aufgebockt auf 4 Böcken in der Garage. Endlich kann die Winterumbauzeit beginnen. Hab viel vor diesen Winter 2016 und werde natürlich berichten.

Alles weitere unter " Laufenden Arbeiten " 

  

23. OKTOBER 2016

Bei schönem Wetter habe ich noch kurz eine letzte Runde gedeht. Da ich Saisonkennzeichen habe endet die Saison am 31.10.2016. Der Westfield steht trocken in der Garage und ich konnte bei der Gelegenheit gleich meine neuen Alu-Rampen testen.

Da Winterzeit wieder Umbauzeit ist werde ich wieder verschiedene Umbauten in Angriff nehmen und berichten.

  

18. SEPTEMBER 2016

Er ist angekommen und steht trocken in der Garage. Jetzt fehlt nur noch eine gescheite Rampe damit ich den Westfield bequem aus der Garage fahren kann. Die beiden Rampen die ich mir gekauft habe, stellten sich als absolut ungeeignet heraus.

  

4. SEPTEMBER 2016

Es ist vollbracht. Die Garage steht und es bleiben nur noch Kleinigkeiten im Aussenbereich zu erledigen. Innen ist die Garage komplett fertig. Leider regnet es heute und ich kann den Westfield nicht abholen.

  

 

20. AUGUST 2016

Es gibt Neuigkeiten, meine Garage ist endlich angekommen. Nun kann ich endlich den Aufbau der Holzgarage beginnen und der Westfield bekommt ein neues Zuhause.

  

So kam die Garage an. Mein Sohn und ich mussten, weil der Sattelschlepperfahrer wegen Inkompetenz nicht in unsere Strasse einfahren wollte, die komplette Garage mit dem Lieferwagen auf abenteuerliche Art und Weise von Luxemburg nach Edingen ( 50 km Entfernung ) anliefern. Aber es ging alles gut und der Aufbau konnte beginnen. Natürlich regnete es am Montagmorgen und der Aufbau verzögerte sich bis in den Nachmittag. Die komplette Garage war nach 7 Stunden fertig aufgebaut. Am nächsten Tag wurden die Regenrinnen und das Dach fertig gestellt.

   

   

   

   

   

7. AUGUST 2016

Ich habe ein kleines Temperaturproblem mit dem Kühlwasser und weiss noch nicht einmal ob es ein Problem ist. Zur Sache. Die Temperaturanzeige des Kühlwassers zeigt auf einmal eine um fast 10° höhere Wasser - Temperatur an. Nicht dass es dramatisch wäre, ich habe anstatt eine permanente Kühlwassertemperatur von 86° auf einmal eine Temperatur von über 90° und ich möchte schon wissen warum. Der erste Verdacht war der Kühlwassertemperaturgeber. Also baute ich diesen aus damit dieser getestet werden konnte. Ich habe das Sensorkable verlängert, damit ich die Temperatur am Stack - Anzeigegerät ablesen kann und den Geber in einen Topf mit Wasser gehangen der auf einer Kochplatte stand. Dabei habe ich das Wasser im Topf erhitzt und die Temperatur permanent am Anzeigegerät abgelesen und paralell mit einem Temeraturmessgerät die Temperatur an diesem und mit der Temperatur am Stack - Instrument verglichen.

Fazit: beide abgelesenen Temperaturen, die eine am Stack - Instrument und die andere am Temperaturmessgerät waren absolut identisch.

Der Geber wurde dann wieder eingebaut und ich unternahm eine Probefahrt von 200km. Die Temperatur ging bei konstanter Fahrt nicht höher als 92°, nur im Stadtverkehr ging diese bis auf 98° wobei sich dann der Lüfter zuschaltete. An sich alles im grünen Bereich. Nach einer weiteren Probefahrt stieg die Wassertemperatur wieder an und ich beschloss den Thermostat zu wechseln. Der ganze Bericht unter "Laufenden Arbeiten "

8.06.2016

Es ist zum verzweifelen , meine neue Holzgarage ist immer noch nicht angekommen. Bei dem Wetter was wir die letzten 4 Wochen haben ist ein Arbeiten am Westfield im Aussenbereich absolut unmöglich und so kann ich weder an meinem Motor noch an meinem Benzintank arbeiten. Nun soll meine Garage laut Firma " Gartenhaus " Anfang Juli ankommen.

21.05.2016

Ich hatte Probleme mit der Entlüftung des Benzintankes. Steht das Benzin im Einfüllrohr zu hoch , bekommt der Benzintank keine Luft und die Benzinpumpe zieht im Tank ein Vakum. Motoraussetzer sind die Folge. Zu lesen unter "Laufenden Arbeiten".

  

8.05.2016

  

Endlich, der Westfield ist im neuen Haus angekommen. Die Garage ist zwar nocht nicht angekommen , aber er steht schon mal trocken aber provisorisch unter dem Dachüberstand.

7.03.2016

Viele werden sich wundern weil nicht viel passiert im Moment. Aber im Hintergrund passiert sehr viel. Ich habe mir ein neues Haus gekauft welches ich die letzten Monate aufwendig renoviert habe. Im Moment warte ich noch auf meine neue Garage. Ich habe mich für eine Holzgarage entschieden welche, so hoffe ich, in 4 Wochen geliefert wird. Dann kann der Westfield auch umziehen und es geht weiter mit dem Motor. 

12.12.2015

Es hat sich viel getan, ich habe von Günter Schmidt aus Essen noch einen anderen Zetec - Motor bekommen. Den ersten Zetec - Motor, der wie sich herausstellte kein RQB Motor sondern ein RDB Motor mit 105 PS war,wurde komplett zerlegt und wird im Moment mit Serienteilen wieder aufgebaut und auf 130 PS gebracht.

Den zweiten Motor habe ich auch komplett zerlegt und dieser bekommt eine Direkteinspritzung, frei programmierbares Steuergerät, andere Kolben und Pleuel, Zylinderkopf usw. Diese Arbeiten dokumentiere ich unter " Aufbau Zetec - Motor " 

  

24.11.2015

Der Motor ist komplett zerlegt. Was mir bei der demontage des Motors auffiel ist die Tatsache dass es sich bei dem Motor nicht um einen RQB Motor handelt , sondern um einen RDB Motor aus einem Ford Fiesta III MK3. Dieser Motor hatte keine 130 PS sondern nur 105 PS. Dieser Umstand ist nicht sonderlich tragisch, aber schlimmer ist dass dieser Motor keine Kolbenbodenkühlung hat. Da ich den Motor neu aufbauen wollte möchte ich auf keinen Fall auf die Kolbenbodenkühlung verzichten. Bilder und Doku im Menu unter: " Aufbau Zetec Motor "

27.10.2015

Endlich, heute wird mein Zetec-Motor Nähe Regensburg abgeholt und mein Winterprojekt kann beginnen. Ich werde aus diesem Anlass im Menu einen Ordner öffnen und alles dokumentieren.

30.09.2015

Die neue Halterung der Side-Pipe ist montiert. Alles dokumentiert unter " Laufenden Arbeiten".

26.09.2015

Bei einer kleinen Ausfahrt habe ich heute fast meine Sidepipe verloren. Die Halterung inklusive Befestigungsschraube hat sich verabschiedet.

20.09.2015

Im Winter steht ein Ölwechsel meines Getriebeöls im MT 75 an. Da bei dem MT 75 viel Unfug mit dem Getriebeöl getrieben wird, möchte ich darauf aufmerksam machen dass auf keinen Fall ein normales 75 W / 90 eingefüllt werden kann. Ein sehr gutes Getriebeöl und auch für MT 75 geeignetes öl ist das KROON SP Gear Öl.